Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Mediation - Aufbaulehrgang!

Ausbildung zum:r eingetragenen Mediator:In (Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung - ZivMediat-AV) für Lebensberater:Innen

Ziel der Ausbildung zum Mediator ist die Erlangung von Kenntnissen und Fertigkeiten, die für die Ausübung der Mediation erforderlich sind.

Die Ausbildung zum Mediator umfasst einen theoretischen und einen anwendungsorientierten Teil.

  • Theorie
  • Praxis: Übungen, Rollenspiele, Reflexionen, …

Lehrgangsleiterin: Mag. Claudia Garstenauer

Ort: Schloss Traunsee Gmunden/Altmünster

Termine: 

M1: 26. – 28. April 2024

M2: 14. -16. Juni 2024

M3: 02. – 04. August 2024

M4: 04.- 06. Oktober 2024

M5: 15. – 17. November 2024

M6: 10. – 12. Jänner 2025

Seminarzeiten: Freitag 15 - 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 - 18 Uhr

Preis: € 2.900,--

 

 

Themen

  • Familienmediation (Erbstreitigkeiten, Generationenkonflikte, ...)
  • Schulmediation (Konflikte im Alltagsleben der Schule)
  • Trennungs- und Scheidungsmediation
  • Miet- und Nachbarschaftsmediation
  • Umweltmediation
  • Wirtschaftsmediation (innerbetrieblich und außerbetrieblich, z.B. Lehrlingsmediation, Mobbing, ...)
  • Neu! Verpflichtende Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung gem. § 95 1a AußstrG

Vorteile

  • Mediation ist unbürokratisch, flexibel und sofort einsetzbar
  • Mediation hilft Kosten, Zeit und Nerven zu sparen
  • Nachhaltige, für alle Seiten zufriedenstellende Lösungen
  • Aufrechterhaltung und Verbesserung von Beziehungen
  • Mediation ist vertraulich

Modul 1

Einführung und Verfahrensablauf Systemische Mediation (30 LE)

  • Systemdefinition und Gruppenfindung
  • Systemisches Denken und Systemprinzipien
  • Grundlagen und Entwicklung der Mediation
  • Setting einer Mediation (Einzel-, Co- und Teammediation)
  • Ethisches Verhalten und Grundprinzipien
  • Haltung und Menschenbild in der Mediation
  • Auftragsklärung
  • Phasenmodell in der Mediation
  • Erstkontakt und Erstgespräch in der Mediation (Phase 1)
  • Abgrenzung zu anderen Verfahren
  • Rollenspiele

Modul 2

Kommunikation und Konfliktanalyse in der Mediation (30 LE)

  • Grundlagen der Kommunikations- und Fragetechnik
  • Konfliktanalyse
  • Konfliktbewältigungsmuster
  • Eigene Konfliktmuster und –verhalten (Selbsterfahrung)
  • Das Selbst- und das Menschenbild in der Mediation
  • Eskalationsstufen
  • Rollenspiele
  • Persönliche Leitbildentwicklung

Modul 3

Struktur und Ablauf der Mediation (30 LE)

  • Phasen der Mediation
  • Wiederholung der Phase 1
  • Themen sammeln und reihen in der Mediation (Phase 2)
  • Exploration von Interessen und Bedürfnissen (Phase 3)
  • Verständnisaufbau
  • Entwickeln und Verhandeln von Lösungsoptionen (Phase 4)
  • Kreativtechniken
  • Imaginationstechniken
  • Rollenspiele

Modul 4

Familienmediation und Grundzüge rechtlicher Bestimmungen (30 LE)

  • Trennungs- und Scheidung-Thematiken
  • Trennungsphasen und ihre Dynamiken
  • Scheidung und Kinder
  • Psychische Auswirkungen
  • Rollenspiele
  • Mediation nach dem Zivilrechts-Mediationsgesetz
  • Rechtliche Grundlagen und Aspekte der Mediation
  • Zivilrecht
  • Familienrecht
  • Anwendungsbeispiele

Modul 5

Wirtschaftsmediation und Praxis (30 LE)

  • Mediation in der Gruppe
  • Besonderheiten der Arbeit mit größeren Gruppen
  • Phasen der Konfliktbearbeitung in Unternehmen und Organisationen
  • Erarbeiten eines Mediationsplanes für Unternehmen
  • Teamkonflikte
  • Hierarchien
  • Rollenspiel
  • Integration des Gelernten

Abschluss

Abschlusskolloquium (30 LE)

  • Präsentation der Mediationsfälle
  • Präsentation der Leitbildentwicklung
  • Verleihung der Abschlusszertifikate

Alle in der Ausschreibung angeführten Inhalte sind Teil der Ausbildung, können sich aber aufgrund der individuellen Entwicklungsprozesse und Schwerpunkte der Gruppe modular verschieben.

Mediation - Aufbaulehrgang Termine

Mediation

Aufbaulehrgang

26. April 2024 bis  12. Januar 2025

Jetzt statt 3.500,00 €

2.900,00 €

Jetzt buchen

Beginn: 26. April 2024
Dauer:
  • 18 Tage / 6 Module
Zeiten:
  • Freitag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonntag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Voraussetzung: LebensberaterInnen
Ausbildungsort:  Schloss Traunsee 
Inkludierte Leistungen:

Preise inklusive:

  • Seminarunterlagen
  • Diplom
  • Testing und Supervision
  • Kaffee-/ Teepausen.
Zertifizierung: Abschlusszertifikat

Module des Diplomlehrgangs

Mediation  Aufbaulehrgang

Modul # 1

26. April 2024 - 28. April 2024

Mediation  Aufbaulehrgang

Modul # 2

14. Juni 2024 - 16. Juni 2024

Mediation  Aufbaulehrgang

Modul # 3

02. August 2024 - 04. August 2024

Mediation  Aufbaulehrgang

Modul # 4

04. Oktober 2024 - 06. Oktober 2024

Mediation  Aufbaulehrgang

Modul # 5

15. November 2024 - 17. November 2024

Mediation  Aufbaulehrgang

Modul # 6

10. Januar 2025 - 12. Januar 2025

Ihre Trainer

DI Georg Schweibinz

- Geschäftsführer von Trivelopment

Seit 1998 als Trainer und Coach erfolgreich. NLP-Lehrtrainer, -Lehrcoach, Lebens- & Sozialberater, Wingwave-Lehrtrainer

Mir ist es eine Freude, in Zeiten stetiger Veränderung, Lernende mit Herz, Humor, Intuition und Respekt zu begleiten - ein Mehr an Qualität in Beziehungen zu finden und dafür einen Kontext zu schaffen.

Andreas Mick

Mein persönlicher Werdegang und was ich gerne weitergeben möchte:

Einschneidende Erfahrungen in meinem Leben haben mich dazu bewogen, mich intensiv mit den Dynamiken des Mensch- und des Unterbewusstseins auseinander zu setzen. Diesbezüglich habe ich mich, in mehrjährigen Ausbildungen, vor allem mit dem systemischen Denken und den systemischen Leitprinzipien und deren praktischen Anwendbarkeit auseinandergesetzt. Diese Erfahrungen und dieses Wissen habe ich im Rahmen der Selbstreflexion immer wieder erprobt und erweitert. Als selbständiger Unternehmer und Geschäftsführer erkannte ich für mich und meine Unternehmen die Vorzüge des systemischen Ansatzes in der Praxis. Diesen persönlichen Erfahrungsschatz und die dazugehörige Sicht- und Denkweise lebe ich nun bereits seit vielen Jahren und es ist mir ein großes Anliegen diese auch weiter zu geben, damit auch andere diese Prinzipien in ihrem Leben integrieren und anwenden können.

  • Seit 06.2000 bin ich selbständiger Unternehmer und leite eine unabhängige Versicherungsagentur.
  • Seit 12.2011 leite ich auch noch ein unabhängiges Consulting Unternehmen

Themenspezifisch relevante Ausbildungen:

  • 2010 Ausbildung am WIFI Salzburg zum diplomierten eingetragenen Mediator
  • 2012 Ausbildung am WIFI Salzburg zum diplomierten systemischen Coach
  • 2013 Ausbildung zum diplomierten systemischen Aufsteller nach ASOS
  • 2013 Universitätslehrgang an der JKU Linz: Mediation und Konfliktmanagement
  • 2014 Universitätslehrgang mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen
  • 2016 Ausbildung am WIFI Salzburg zum diplomierten Lebens- und Sozialberater
  • 2018 Trauma-Ausbildung nach ASOS
  • 2020 Fortbildungslehrgang Supervision

Referenzen:

  • 2014 – 2015 Co-Trainer für das WIFI Salzburg für den Lehrgang NLP Practitioner und NLP Master
  • 2016 Vortragender am EPU Tag der Wirtschaftskammer Salzburg
  • Seit 2016 Kursleitung für die Ausbildung zum eingetragenen systemischen Mediator in Linz
  • Seit 2017 Kursleitung für die Ausbildung zum eingetragenen systemischen Mediator in Salzburg
  • Seit 2018 Kursleitung für die Ausbildung zum systemischen Coach in Linz
  • Seit 2018 Trainer am WIFI Salzburg für die Ausbildung von Versicherungskaufleuten (BÖV)

Weiterbildungsseminare und Führungskräftecoachings für:

  • die Junge Wirtschaft - Salzburg
  • die Geschützen Werkstätten in Salzburg
  • die Akademie für systemische Kompetenz - Salzburg
  • die GER Academy – systemische Erwachsenenbildung - Linz
  • die MONPTI Kindergärten in Wien
  • Ingenium in Wien
  • KOKO GmbH in Salzburg
  • die Firma Machland – Oberösterreich
  • die AVOS Prävention- & Gesundheitsförderung - Salzburg
  • das AMS Salzburg
  • die Stadtgemeinde Radstadt
  • die Marktgemeinde Grödig
  • die Wiener Städtische Versicherung AG in Salzburg
  • die Helvetia Versicherung AG in Wien und Tirol

Mag. Claudia Garstenauer

Lehrgangsleiterin:

Systemische Mediation legt den Fokus auf eine Reflexion des eigenen Anteils am Konflikt und sucht Lösungen auf der Ebene des gemeinsam übergeordneten Systems. Systemische Konfliktberatung beugt Konflikten vor, indem innere Muster erkannt und rechtzeitig aufgelöst werden bevor sie sich in äußeren Konflikten manifestieren. Eine achtsame und bewusste Haltung ist die Basis für Frieden in unseren Beziehungen.

Teilnehmer Meinungen

WIN - WIN - WIN, in der Coachingausbildung kann ich das bei Georg Schweibinz jedes Mal wieder in einer besonders vielfältigen, interessanten, überraschenden, einfühlsamen Atmosphäre erleben.

Doris Mang  (Teilnehmermeinung, NLP-Coach)

Mehr Teilnehmermeinungen

Diplomlehrgänge von Trivelopment sind von nationalen und internationalen Dachverbänden des ÖDV-NLP, DVNLP, EANLP anerkannt. Förderungen über das Bildungskonto des Landes Oberösterreich und über das ÖCERT sind möglich.