Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer
Familienstellen und andere systemische Aufstellungen
Beginn: 28. März 2025
Systemische Aufstellung Diplomlehrgang

Familienstellen und andere systemische Aufstellungen

Jetzt buchen

Systemische Aufstellung Diplomlehrgang

Familienstellen und andere systemische Aufstellungen

Ausbildung zum Leiter systemischer Aufstellungen - ein Verfahren, in dessen Mittelpunkt die Methode der Aufstellung steht.

Termine: System. Master-Coach 2025 Familienstellen

M1: 28. – 30. März 2025

M2: 11. – 13. April 2025

M3: 13. – 15. Juni 2025

M4: 10. – 12. Oktober 2025

Seminarzeiten:  Freitag 15 - 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 - 18 Uhr

Ort: Schloss Traunsee Gmunden/Altmünster

Lehrgangsleiter: Dipl.-Ing. Georg Schweibinz

Grundsätzliches zu Aufstellungsmethode

Systemische Aufstellungen beinhalten verschiedene Bereiche Familien­systeme, Organi­sationen, Entschei­dungs­strukturen, Ziele und Ressourcen.

Das überraschende an dieser Methode ist, dass sich mit ihrer Hilfe Systeme durch fremde Personen darstellen lassen, die inhaltlich nichts über das darzustellende System wissen. Es reichen Angaben aus, wer zum System gehört und wie der Verwandt­schafts­grad und die Art der Beziehung der Personen untereinander ist.

Aus einer Personengruppe werden Repräsentanten für die einzelnen Systemteile ausgesucht, die an­schlie­ßend im Raum so ange­ordnet werden, wie es der Sicht des Aufstellers entspricht. Das aufgestellte Bild, ist eine Sichtbar­machung eines inneren Bildes. Das äußere Bild hat gegenüber dem inneren Bild den Vorteil, dass es verändert werden kann, sodass sich die einzelnen Systemteile danach meist wohler fühlen. Dieses neue Lösungsbild kann dann wieder positiv auf die Problemsituation zurückwirken.

Die aufgestellten Personen, die wir "Repräsentanten im engeren Sinn" nennen, werden nur gefragt, was sie an der jeweiligen Stelle, an die sie geführt wurden an körperlichen Empfin­dungen haben. Diese Empfindungen ver­schwinden, sobald die Repräsen­tantInnen wieder entrollt sind.

Die aufgestellten Personen geben bei diesem Prozess nur die Unterschiede an, die sie zu ihrem Zustand bevor sie aufgestellt wurden empfinden. Interpretationen sollten dabei nicht genannt werden.

Die Aufstellungsmethode Bert Hellingers basiert darauf, dass mithilfe von Repräsentanten Personen des Familiensystems im Raum gestellt werden, sodass die räumliche Anordnung ein äußerliches Bild des inneren Bildes des Aufstellers wiedergibt.

Im Mittelpunkt dieser Methode, das Nach-Außen-bringen eines inneren Bildes, die Verwendung von Repräsentanten und die Vermittlung jener Erfahrung des mithilfe von Umstellungen und Ritualen gewonnenen Lösungsbildes der Familie.

Aufzeigen von systemischen Dynamiken in der Familie in Beziehung zu Ausgleich, Ordnung und Bindung der Familienmitglieder.

Wie jede menschliche Wirklichkeit besteht auch die Arbeitswelt zu einem großen Teil aus Beziehungen.

Themen der Organisationsaufstellungen sind berufliche Herausforderungen, Probleme und Konflikte. Eine Aufstellung soll helfen, die Beziehungen besser zu verstehen und mögliche Problem- und Konfliktlösungen sichtbar zu machen.

Beispiele für Anliegen:

  • Konflikte mit Vorgesetzten,
  • Mitarbeitern oder Kollegen
  • Konflikte in einem Team
  • Themen mit Kunden
  • Entscheidungskonflikte
  • Zielerreichung
  • Suche nach beruflichen Alternativen

Teilnahme als Klient oder Repräsentant

Teilnahme bei einem Familienaufstellungs-Modul - abseits des Diplomlehrgangs - als KlientIn, als RepräsentantIn oder Interessierte/r ist möglich und erwünscht. Für nähere Informationen bitte um Kontaktaufnahme.

Systemische Aufstellungen - Termine

Systemische Aufstellung

Diplomlehrgang

28. März 2025 bis  12. Oktober 2025

Jetzt statt 3.490,00 €

3.072,00 €

Jetzt buchen

Beginn: 28. März 2025
Dauer:
  • 24 Tage / 8 Module
Zeiten:
  • Freitag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonntag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Voraussetzung: Es sind keine besonderen Voraussetzungen notwendig.
Ausbildungsort:  Schloss Traunsee 
Inkludierte Leistungen:

Preise inklusive:

  • Seminarunterlagen
  • Testing
  • Kaffee-/ Teepausen
Zertifizierung: Systemische Aufstellung Diplom

Module des Diplomlehrgangs

Systemische Aufstellung  Diplomlehrgang

Modul # 1

28. März 2025 - 30. März 2025

Systemische Aufstellung  Diplomlehrgang

Modul # 2

11. April 2025 - 13. April 2025

Systemische Aufstellung  Diplomlehrgang

Modul # 3

13. Juni 2025 - 15. Juni 2025

Systemische Aufstellung  Diplomlehrgang

Modul # 4

10. Oktober 2025 - 12. Oktober 2025

Alle Termine finden an Wochenenden statt. Ab Freitagnachmittag, Samstag und Sonntag ganztags.

Ihr Trainer

DI Georg Schweibinz

- Geschäftsführer von Trivelopment

Seit 1998 als Trainer und Coach erfolgreich. NLP-Lehrtrainer, -Lehrcoach, Lebens- & Sozialberater, Wingwave-Lehrtrainer

Mir ist es eine Freude, in Zeiten stetiger Veränderung, Lernende mit Herz, Humor, Intuition und Respekt zu begleiten - ein Mehr an Qualität in Beziehungen zu finden und dafür einen Kontext zu schaffen.

Teilnehmer Meinungen

Ich kann mit ruhigen Gewissen allen Freunden und Bekannten aus meinem Umfeld Deine Kurse nahelegen. Deine Art NLP zu lehren ist einfach eine gewinnbringende Erfahrung für jeden Einzelnen.

Michael Tinzl  (Teilnehmermeinung, NLP-Practitioner)

Mehr Teilnehmermeinungen

Diplomlehrgänge von Trivelopment sind von nationalen und internationalen Dachverbänden des ÖDV-NLP, DVNLP, EANLP anerkannt. Förderungen über das Bildungskonto des Landes Oberösterreich und über das ÖCERT sind möglich.